Dr. Alexander Graf

Kontakt:
Telefon: 02461 61 8676
E-Mail: a.graf@  fz-juelich.  de

Adresse:
Forschungszentrum Jülich
52415 Jülich

Kurzbiografie

Alexander Graf studierte Landschaftsökologie an der Universität Münster. Als Doktorand an der Universität Essen beschäftigte er sich mit Stadtklimatologie und Lufthygiene sowie mit dem Wasserdampfaustausch (Taubildung und Verdunstung) zwischen ariden Böden und der Atmosphäre unter Einfluss von Mulchdecken. Seit 2005 arbeitet er am Forschungszentrum Jülich vor allem zu methodischen Fragestellungen von Flussmessungen mittels Kammer- und Eddy-Kovarianz-Methoden.


Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Kammermessungen von Bodenatmung, NEE, Verdunstung
  • Eddy-Kovarianz-Messungen


Abschlüsse

  • Allgemeine Hochschulreife (1994)
  • Landschaftsökologie – Diplom an der Universität Münster (2001)
  • Dr. rer. nat. an der Universität Essen (2004)


Berufserfahrung

  • 2001-2004: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essenseit
  • 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Jülich


Auszeichnung

  • 2005: Auszeichnung der Universität Duisburg-Essen für herausragende Promotionsarbeiten